Carpaccio vom Kabeljau

Dieses leckere Carpaccio ist eine schnelle und gesunde Vorspeise, leider nicht (mehr) ganz billig, denn guter frischer Kabeljau kostet mittlerweile richtig Geld. Aber man braucht für diese Vorspeise gar nicht viel, denken Sie nur daran, den Kabeljau in bester Qualität rechtzeitig beim Fischhändler zu bestellen.

Zutaten:

  • 400 – 500 g frischer Kabeljau in einem Stück
  • Saft einer Zitrone
  • Meersalz oder Fleur de Sel
  • 1 EL rote Pfefferbeeren
  • 1 EL schwarzer Pfeffer ganz
  • 4 EL sehr gutes natives Olivenöl
  • 2 unbehandelte Zitronen

1Das Kabeljaustück so schneiden, dass es schöne gleichmaßge Scheiben ergibt – so etwa in 2 Blöcke. Diese waschen, trockentupfen und fest in Frischhaltefolie wickeln. Ca. 2 Std. ins Tiefkühlfach legen, auswickeln und mit einem sehr scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden.

2Diese flach schuppenförmig auf vier Teller dekorativ verteilen, dünn geschnittene Zitronenscheiben nach Gusto dazu dekorieren. Die zwei Pfeffersorten grob mörsern und über die Fischscheiben geben. Etwas Meersalz darüberstreuen, Zitronensaft und Olivenöl über alles träufeln.

3Mit etwas Weißbrot servieren. Dies ist auch ein schönes Tapas-Gericht, wenn man es als kleine Portion auf Tellerchen serviert.