Gegrillte Lammnackenkoteletts mit Petersilien-Zitronenpesto

Zutaten:

  • 4 Neuseeland-Lammnackenkoteletts, tiefgekühlt
  • 1 großes Bund glatte Petersilie
  • 40 g Cashewnüsse
  • 1 Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 getrocknete Tomaten
  • 50 g Manchego oder Parmesan
  • 9 EL Olivenöl
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 500 g weißer Spargel
  • 500 g grüner Spargel
  • 3 EL Aceto Balsamico
  • 1 Bund Rucola, verlesen und gewaschen
  • 200 g kleine Tomaten, gewaschen und halbiert
  • Pfeffer

1 Lammnackenkoteletts nach Packungsanweisung auftauen lassen. Petersilie von den Stielen zupfen. Cashewnüsse in einer Pfanne ohne ÖL rösten. Chilischote längs halbieren, Kerne entfernen, Schote würfeln. Knoblauch schälen. Zitrone heiß abwaschen, abtupfen. Zitronenschale abreiben. Saft der Zitrone auspressen. Getrocknete Tomaten grob hacken. Manchego oder Parmesan mit einer Küchenreibe reiben. Petersilie, Cashewnüsse, Chili, Zitronenschale und Tomaten in einen Blitzhacker geben und grob hacken. Petersilien-Tomatenmischung mit Manchego, 3 EL Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Zucker verrühren und abschmecken.

2 Spargel waschen und schälen, die Enden abschneiden. Spargel in sehr schräge Stücke schneiden. Aceto Balsamico mit 3 EL Olivenöl, Pfeffer, Salz und 3 EL Petersilien-Zitronenpesto verrühren. Restliches Olivenöl (3 EL) in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Spargel darin unter Wenden ca. 4 – 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.

3 Lammnackenkoteletts mit Pfeffer bestreuen und auf dem vorgeheizten Grill oder mit etwas Olivenöl in einer Grillpfanne rundherum ca. 4 Minuten grillen.

4 Spargel mit Rucola, halbierten Tomaten und Vinaigrette mischen. Koteletts mit Salz bestreuen, mit Pesto bestreichen und mit dem Spargelsalat servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten