Lamm-Rumpsteaks mit Tomaten-Pistazien-Butter

Zutaten:

  • 4 
Neuseeland-Lammhüftsteaks, tiefgekühlt (ca. 900g)
  • 250 g weiche Butter
  • 4 
getrocknete Tomaten
  • 60 g Pistazien
  • 40 g
Parmesan
  • 3
 Bio-Limetten
  • 250 g Aubergine
  • 250 g Zucchini
  • 1
 gelbe Paprika
  • 200 g kleine Tomaten
  • 2 Stiele Rosmarin
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Minze
  • 500 g griechischen Joghurt

1 Lammhüftsteaks nach Packungsanweisung auftauen lassen. Weiche Butter in eine Rührschüssel geben. Getrocknete Tomaten und Pistazien sehr fein hacken. Parmesan fein reiben. Limetten waschen, Limettenschale abreiben. Tomaten, Pistazien, Parmesan und zwei Drittel der Limettenschale unter die Butter rühren. Butter in Pergamentpapier geben, zu Rollen formen und kalt stellen. Nicht verwendete Butterrollen können nach Belieben eingefroren und später verwendet werden.

2 Aubergine, Zucchini, Paprika und Tomaten waschen, putzen und bis auf die Tomaten in Stücke schneiden. Rosmarin von den Stielen zupfen und grob hacken. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen, in eine Grillschale geben und auf dem heißen Grill 10 Minuten grillen.

3 Minze waschen, trocken schütteln, von den Stielen zupfen und hacken. Minze mit Joghurt, der restlichen Limettenschale (ein Drittel) und Salz verrühren.

4  Lammhüftsteaks mit Haushaltspapier abtupfen. Auf dem Grill rundherum ca. 13 – 15 Minuten grillen. Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Tomaten- Pistazienbutter, dem Gemüse und Minz-Joghurt servieren.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten