Lammwok

Zutaten:

  • 600 g Neuseeland-Lammlachs, aufgetaut
  • 30 g Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 350 g Möhren
  • 200 g Zuckerschoten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Koriander
  • 80 g Erdnüsse
  • 2 Limetten
  • 4 EL süß-scharfe Chilisauce
  • 5 EL Sojasauce
  • 8 EL Sesamöl
  • 2 EL Honig
  • 200 g Mienudeln

1 Lammlachs nach Packungsanweisung auftauen lassen und danach in sehr feine Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln. Chili je nach Schärfewunsch mit oder ohne Kerne sehr fein hacken. Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Möhren schälen, längs halbieren und in feine schräge Spalten schneiden. Zuckerschoten waschen und in schräge Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in schräge Stücke schneiden.

2 Koriander waschen, trockenschütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.  Erdnüsse hacken. Limetten auspressen. Saft mit Chilisauce, Sojasauce, 4 EL Sesamöl, und Honig verrühren. Fleisch im restlichen Sesamöl (4 EL) portionsweise anbraten. Ingwer, Chili und Knoblauch kurz mitbraten. Herausnehmen und das Gemüse im Bratfett 3 Minuten braten. Fleisch und Limettensud zufügen.

3 Mienudeln nach Packungsanweisung garen. Das Lammgemüse mit Erdnüssen und Kräutern garnieren und mit den Nudeln servieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten