Mediterraner Fischtopf

Ein feiner, kalorienarmer Eintopf mit viel Gemüse und magerem Fisch, der zu jeder Jahreszeit einfach lecker ist!

Zutaten:

  • 800 g Fischfilet von drei 3 verschiedenen fettarmen Fischsorten
  • 120 g küchenfertige Garnelen
  • je 400 g Fenchel und Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 l Gemüse- oder Fischbrühe
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Gewürznelke
  • je 1 Zweig Rosmarin und Thymian
  • 10 Fäden Safran
  • 2 Stangen Lauch
  • 100 g Schalotten
  • 100 g Karotten
  • 250 g Tomatenwürfel
  • 2 Lorbeerblätter
  • ½ TL Pfefferkörner
  • 2 Salbeiblätter
  • Meersalz und frisch gem. Pfeffer

1Fenchel und Zucchini säubern, in grobe Rauten schneiden. Das Fenchelgrün für die Dekoration aufheben. Die Schalotten schälen und halbieren, die Lauchstangen (nur das Weiße) säubern und in grobe Röllchen schneiden, Knoblauch hacken. Rosmarin, Thymian, und Salbei zu einem Kräutersträußchen binden, Gewürze in ein Tee-Ei oder einen Teebeutel geben.

2Vorbereiteten Fisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Fischwürfel und die Garnelen in kochendem Wasser ganz kurz abbrühen, herausnehmen. Das Kochwasser weggießen und die Fisch- oder Gemüsebrühe erhitzen.

3Kräutersträußchen, Safran und Gewürz zugeben. Das Gemüse in heißem Olivenöl kurz anschwenken und zur Brühe geben. Einige Minuten köcheln lassen. Kräuter und Gewürzei herausnehmen. Fisch und Garnelen zugeben, mit Salz, Pfeffer und Safran kräftig würzen. Auf dem Siedepunkt halten, zum Schluss die Tomatenwürfel unterheben, in tiefen Tellern anrichten und mit dem gehackten Fenchelgrün dekorieren. Geröstetes Knoblauchbrot oder Brot mit Kräuterbutter dazu reichen.