Süßweine aus aller Welt

Wann11. Januar 2014
Wo Das Wein Outlet, Perchstetten 5, 35428 Langgöns
AnmeldungOffene Weinprobe
Preis pro Person0 €
VorberichtSehr geehrte Weinfreunde,
bei unserer diesjährigen Süßwein-Verkostung am 11.01.2014 möchten wir Ihnen ganz verschiedene Arten der süßen Verführungen vorstellen:

Ratafia bezeichnet in der Champagne und im Burgund eine Mischung aus Traubenmost und Weinbrand, dort erfolgt keine Fermentation der Trauben. Es kommt dabei sehr auf die Qualität des Mostes und des Brandes an.
Portwein, auch Port genannt, ist ein roter, manchmal auch weißer Süßwein, ein Weinklassiker. Er stammt aus der D.O. Porto in Portugal und wird in verschiedenen Qualitätsstufen ausgebaut. Durch lange Fass- und Flaschenlagerung entwickelt er eine wunderbare, komplexe Aromatik, kann allerdings bei alten Jahrgängen ganz schön teuer werden.

Sherry ist ein spanischer Weißwein, der einem speziellen Reifeprozess in großen Holzfässern unterzogen wurde und zur Kategorie der Likörweine zählt. Je nach Ausbau kann er trocken, halbtrocken oder süß sein, viele verschiedene Qualitäts- und Altersstufen machen eine Sherry-Verkostung in einer andalusischen Bodega zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Vin Santo (heiliger Wein) ist ein klassischer Dessertwein aus der Toskana und entsteht seit Jahrhunderten aus getrockneten Weintrauben, vor allem aus Trebbiano und Malvasia. Er wird traditionell als Dessertwein zu Cantuccini und Nüssen getrunken.

Rosenmuskateller (Moscato Rosa) ist eine rote Rebsorte aus der italienischen Provinz Trentino, stammt aber ursprünglich aus Sizilien und ist mit dem weißen Muskateller verwandt. Rosenmuskateller wird meist edelsüß ausgebaut und ist sehr blumig. Man sollte den Wein jung trinken, bei zu langer Lagerung verliert sich der feine Duft.

Trockenbeerenauslese ist ein Prädikat für Qualitätsweine in Deutschland und Österreich. Anders als in südlichen Gefilden werden in unseren Breiten die Süßweine aus Trauben gekeltert, die von der Grauschimmelfäule befallen wurden. Der Botrytis-befall macht die Beerenhäute durchlässig, sie vertrocknen und der Zucker und der Geschmack intensivieren sich auf diese Weise. Um Trockenbeerenauslese heißen zu dürfen, müssen mindestens 150/156 Grad Öchsle erreicht sein. Übrigens können gute Trockenbeerenauslesen eine Haltbarkeit von 100 Jahren haben, so wie ein guter Portwein auch!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Das WeinOutlet-Team von Vinexus